Tarifvertrag der wohnungswirtschaft

In by admin

PJSC TATNEFT kümmert sich um das Wohlergehen und die soziale Sicherheit seiner Mitarbeiter und ihrer Familien. Das Unternehmen bietet seinen Mitarbeitern ein Paket der Sozialleistungen und Garantien an. Die Verpflichtungen in Bezug auf ihre Rückstellung sind im Tarifvertrag vorgesehen, der jährlich zwischen PJSC TATNEFT und der Belegschaft geschlossen wird und alle Arbeitnehmer und nicht erwerbstätigen Rentner des Unternehmens abdeckt. Der Tarifvertrag sieht vor: Nach dem neuen Vertrag beträgt der Abend- und Abendschichtbonus ab 1.4.2020 0,72 Euro pro Stunde und der Nacht- und Nachtschichtbonus 1,33 Euro pro Stunde. Punktwerte, Mindestlöhne und Stundengrundgebühren im Protokoll über Hausmeister und punktbasierte Reiniger werden an den gleichen Terminen entsprechend steigen. Die neue Vereinbarung wird so bald wie möglich aktualisiert. Gehaltsskalen 1.2.2018–31.1.2020. Das Engagement der Beschäftigten im Bereich der Facility Services bedeutete, dass der Tarifvertrag für den Sektor wirklich zu seinen Bedingungen ausgehandelt werden konnte. Diese Verpflichtung führte zu streikenden Maßnahmen, die zu einem Tarifvertrag für den Sektor führten, der beispielsweise keine wesentlichen Änderungen der Arbeitszeitsysteme oder wöchentliche Ruhetage enthält. In der neuen Vereinbarung behalten die Arbeitnehmer ihr Recht auf regelmäßige wöchentliche Ruhezeiten und streichen die verlängerten Arbeitszeiten des Wettbewerbsfähigkeitspakts der Regierung Sipilä vollständig.

Der Tarifvertrag für den Dienstleistungssektor legt die in diesem Sektor anzuwendenden Mindeststandards fest, wie Lohn, Arbeitszeit, Krankengeld, Urlaubsentschädigung endes Wochengeld usw. Die Bedingungen sind Mindestbedingungen, die Arbeitgeber für alle ihre Arbeitnehmer gelten müssen. Zu den Aufgaben im Bereich der Facility Services gehören Reinigung und Abwasserentsorgung, Gebäudemanagement, technische Dienstleistungen, Gebäudedienstleistungen, Landschaftsdienstleistungen und damit verbundene Aufgaben. Löhne, Zahlungen und Gebühren für Hausmeister und punktebasierte Reinigungskräfte sind in einem Anhang zum Tarifvertrag für Arbeitnehmer im Bereich der Facility Services enthalten. Sozialleistungen im Rahmen des TarifvertragsDie Unterstützung der Arbeitnehmer bei der Verbesserung ihrer Lebensbedingungen ist einer der wichtigen Bereiche der Sozialpolitik des PJSC TATNEFT. Acht Mehrfamilienhäuser in den Städten Aznakayevo, Bavly und Nizhnekamsk wurden 2018 im Rahmen des Sozialhypothekenprogramms für die Mitarbeiter der TATNEFT-Gruppe in Auftrag gegeben. Die Gesamtfläche von 876 Wohnungen, die den Mitarbeitern des Unternehmens zugewiesen wurden, betrug 52,1 Tausend m2. Um die am Hypothekenprogramm beteiligten Mitarbeiter zu unterstützen, gewährt das Unternehmen ihnen für einen Zeitraum von 10 Jahren ein nicht wiederkehrendes zinsloses Darlehen für eine Anzahlung an die Wohnung. Der Darlehensbetrag reicht von 14,31 bis 30 % der Wohnkosten.

Es ist eine Rückstellung für die Rückzahlung des dem Arbeitnehmer gewährten Darlehens aus den Gewinnen der Gesellschaft vorgesehen, sofern er weiterhin bei PJSC TATNEFT tätig ist. Das Gesamtvolumen des Darlehens für die Mitarbeiter der Strukturbereiche belief sich 2018 auf 64,8 Mio. RUB. Um junge Menschen sozial zu unterstützen, werden 30 % der im Rahmen eines Programms aufgenommenen Wohnungen jungen Familien zur Verfügung gestellt. Auf Wunsch der jungen Familien sind die Wohnungen mit Möbeln ausgestattet, deren Kosten in den Kosten für die Unterbringung enthalten sind. Einige Experten glauben, dass der Arbeitskodex in seiner jetzigen Version offensichtlich Die Arbeiterbewegung und Arbeitskampfmaßnahmen missbilligt. Aber unserer Ansicht nach schafft das Arbeitsgesetzbuch an sich ein gutes Gleichgewicht zwischen den Konfliktparteien. Der eigentliche Fehler der Gesetzgebung liegt woanders.